I "own" some OSA Trolls

MrNobody

Who needs merits?
Texziegler is everywhere, he does also posts on other blogs since years, I know this from different sources and does it really matter if he is an ordinary Scientologist or OSA, the result is the same.

R.Boeck or Böck is also spamming my Blog, he is a well known DSA in Berlin. ;)

1:21 R. Boeck with Sabine Weber.
http://www.youtube.com/watch?v=CEuZqGO0NsE&feature=player_embedded#!

Oh my :melodramatic:, how much I'd love to translate/transcribe this fluffy piece of shit, for [STRIKE]the whole world[/STRIKE] more people to see!

Too bad that I currently don't have the time to do so. :bigcry:

Oh well, I may find the time a bit further down the road. :coolwink:
 

Nicole

Silver Meritorious Patron
Oh my :melodramatic:, how much I'd love to translate/transcribe this fluffy piece of shit, for [STRIKE]the whole world[/STRIKE] more people to see!

Too bad that I currently don't have the time to do so. :bigcry:

Oh well, I may find the time a bit further down the road. :coolwink:

:biggrin: German, Austrian and Switzerland OSA are so funny...

Imo Co$ made a big mistake as they decided Stettler is the big "Boss" here. He always fails.

....and how I missed Franz Riedel, I believed he is/was in RPF. I haven't heard long about him. Nothing anymore with Scientologys "Barbie- Ken", he doesn't look good anymore. It's time to blow. :yes:

...and what does Sabine Weber thinks, that Stettler does her job now. :biggrin: ...Now she is just a little OSA Troll.
 

TrevAnon

Big List researcher
Oh my :melodramatic:, how much I'd love to translate/transcribe this fluffy piece of shit, for [STRIKE]the whole world[/STRIKE] more people to see!

I'm sure you just KNEW I would go look at it... :biggrin:

[Voice over/Text]
Was ist das eigentlich, das Büro für Öffentliche Angelegenheiten, abgekürzt auch OSA genannt?

Wir haben nachgefragt.

Berlin. Die Scientology Kirche in Deutschland, mit dem grössten Kirchen Gebäude. Wie in jedem anderen Scientology Kirche gibt es auch hier in Berlin ein Büro für die Öffentliche Angelegenheiten der Kirche, genannt OSA. Dies is die Abkürzung des Englischen Ausdrückung “Office for Special Affairs”, für Bereiche also, die in jeden grössen Vereinigung zuständig sind für Presse-arbeit, für rechtliche Belange, auch für Öffentliche Belange, für Recherchen und für [cannot understand] Beziehungen aussen.

[Sabine Weber]

Guten Tag. Heute möchte ich Ihnen das Bureau für Öffentliche Angelegenheiten vorstellen. Bitte folgen Sie mir doch.

Hier ist unser Büro, hier möchte ich euch auch meine Stellvertreterin Frau Barbara [cannot understand] vorstellen. Sie befasst sich mit rechtlichen und steuerlichen Angelegenheiten und recherchiert zur öffentlichen Themen.

So, und dies is unser Beauftragter Veröffentlichungsarbeit, Herr Robin Boeck. Er kümmert sich in erster Linie am moment um die Organisation vom “Tage der Öffener Tür” zum verschiedene Themenkomplexen.

[Voice over]
Das Büro für Öffentliche Angelegenheiten repräsentiert die Scientology Kirche nach aussen, und pflegt Kontakte zur den Medien. Es setzt sich natürlich auch mit kontroversen Diskussionen auseinander die bei einer relativ jungen Religionsgemeinschaft wie der Scientology Kirche immer wieder auftauchen.

Wir haben Frau Weber, und ebenfalls die Presse-sprecher, und ein ehemaligen Representanten mit leitenden Position dieses Büros das seit 1985 existiert zu ihren Aufgaben befragt.

[Sabine Weber]
Meine Aufgabe hier ist es eigentlich die Frage der Öffentlichkeit zu beantworten, natürlich behandeln wir hier die Anfragen der Medien, wir organisieren Toure durchs Haus, wir vertiefen unsere Kontakte zur andere Religionsgemeinschafte.

[Jurg Stettler]
Zu meiner alltäglichen Funktionen umfassen zum Beispiel die Beantwortung von Presse-Anfragen, den Kontakt zu Personen des öffentlichen Lebens aber auch die Plege des interreligiösen Dialogs mit anderen Glaubensgemeinschaften. Ich informiere die Mitglieder über aktuellen Themen und halt ab und immer wieder Vorträge. Eine wichtige Funktion ist auch die Pflege unser Website. So haben wir zum Beispiel die website scientology-fakten.de auf den hunderte Dokumente and Stellungnahmen zur Diskussion um Scientology in Deutschland zu finden sind.

[Franz Riedl]
In der neunizger Jahre war ich sieben Jahre lang für Büro für Öffentliche Sachen tätig. Als Leiter hatte ich natürlich vollständig Einblick in die Tätigkeiten des Büros und die waren ganz einfach die einer Presse- und Rechtsabteilung. So ist das auch in vielen anderen Organisationen und auch in Ambts geregelt. Wir haben Informationsmaterial veröffentlicht, den interreligiösen Dialog geführt, die von der Scientology Kirche angefangenen Anti Drogen Kampagne koördiniert, and Anfrage von der Presse beantwortet. Ich selbst bin zum Beispiel in zirka 40 Talkshows aufgetreten um etwas Vernünft in die teilweise sehr unsachlich geführte Diskussion um Scientology zu bringen.

[Jurg Stettler]
Gerade in Deutschland ist es ab und zu eine Herausforderung um Pressesprecher zu sein. Mühsam ist dabei nicht unbedingt die kontroverse Diskussion denn Ich diskutiere sehr gerne und Ich stelle mich auch den Fragen. Mühsam ist aber das gewisse Stellen die Diskussion einfach völlig abblockieren und irgendwie Ihre Vorteile erhalten möchten.

[Sabine Weber]
Dann haben wir den grossen Komplex psychiatrischer Misbräuche. Wir haben uns schon seit 40 Jahre damit befasst, und sind so ziemlich der einzigen Gruppe die sich vor der Menschenrechte psychiatrischer Patienten einsetzt. Vor 40 Jahre haben wir zum ersten Mal aufgedeckt welche Rolle der Psychiater während des Naziregims gespielt haben. Heute, 40 Jahre später, bekennen sich auch die Psychiater zu dieser Thematik und klären jetzt ihrer Seitz zu den Themen auf.

[Jurg Stettler]
Selbstverständlich recherchieren wir die wahrenTatsachen wenn falsche Behauptungen über uns verbreitet werden, und stellen diese auch richtig. Es ist völlig absurd wenn einigen Aussen diese Tätigkeit als eine Art “Geheimdienst” bezeichnen, dann hätten nämlich einige andere Vereinigungen, sogar die Amtskirche, auch Geheimdienste.

[Voice over]
Der Verfassungsschutz hat der Scientology Kirche nun jetzt seit 15 Jahre wiederholt bestätigt das es sich an Recht und Gesetz hält und keinerlei Bedrohung für unseren Staat darstellt. Die Rechtsabteilung des Büros für Öffentliche Angelegenheiten sorgt seit eh und jeh dafür das die sich die Scientology Kirchen sich in der Ausübung und Verbreitung an Recht und Gesetz halten. In den letzten 3,5 Jahren wurden alle gerichtlichen Auseindersetzungen zu Günsten von Scientology abgeschlossen. Über 50 Gerichten haben in den letzten Jahrzehten alleine in Deutschland bestätigt das Scientology und Scientologen sich auf den Schutzt von Artikel 4 Grundgesetz – dies ist die Religionsfreiheit – berufen können.

[Jurg Stettler]
Eine wichtige Aussage von L. Ron Hubbard die vor allen Scientologen gillt und auch für meine Arbeit sehr wichtig ist, ist dass nur das für einem Wahr ist was mann selber beobachtet hatt.

[Sabine Weber]
Ich denke die wichtigste Botschaft an Sie ist, machen Sie sich selbst ein Bild. Besuchen Sie uns im Internet, kommen Sie ins Haus, besuchen Sie unserer Ausstellung. Dass ist das Angebot an Sie.

[Text]
Informieren Sie sich unter www.scientology.de oder www.scientology-fakten.de oder besuchen Sie eine unseren zahlreichen Kirchen and Missionen im deutschsprachigen Raum.

Damn, that was quite a task. Writing German is harder than listening to or reading it. Had to remember some lessons from high school, but I still was busy for more than 1 hour. And that for a short film of only 6 min.

Plox to proofread someone!

After correction by some native German translation to English should be easy.


Oh, and I speak English very well aber nicht so schnell maar da kom nog wel. :biggrin:
 

MrNobody

Who needs merits?
I'm sure you just KNEW I would go look at it... :biggrin:



Damn, that was quite a task. Writing German is harder than listening to or reading it. Had to remember some lessons from high school, but I still was busy for more than 1 hour. And that for a short film of only 6 min.

Plox to proofread someone!

After correction by some native German translation to English should be easy.


Oh, and I speak English very well aber nicht so schnell maar da kom nog wel. :biggrin:

Wow, that's an awesone piece of work you did! Heaps of thanks, TrevAnon.

I'll proofread it right now, but the translation would have to wait a few days, since my regular computer is down ATM and working with the Lappy is a PITA for me.
 

Nicole

Silver Meritorious Patron
I'm sure you just KNEW I would go look at it... :biggrin:
Damn, that was quite a task. Writing German is harder than listening to or reading it. Had to remember some lessons from high school, but I still was busy for more than 1 hour. And that for a short film of only 6 min.

Plox to proofread someone!

After correction by some native German translation to English should be easy.


Oh, and I speak English very well aber nicht so schnell maar da kom nog wel. :biggrin:

Dank je wel! :)

German is difficult to write... Difficult grammar.


Tomorrow I have time to look at the correct German, I could have done your "work" too, haven't thought about this, sorry. :whistling:

But it is great what you have done. :)

I am having another OSA Vid, maybe I could write the German text and somebody could translate... But first this great :biggrin: OSA work of BS.
 

MrNobody

Who needs merits?
"Fixed" version: You've done a really great job, TrevAnon, I only had to apply some minor fixes.

[Voice over/Text]
Was ist das eigentlich, das Büro für Öffentliche Angelegenheiten, abgekürzt auch OSA genannt?

Wir haben nachgefragt.

Berlin. Die Scientology Kirche in Deutschland, mit dem größten Kirchen Gebäude. Wie in jeder anderen Scientology Kirche gibt es auch hier in Berlin ein Büro für die öffentlichen Angelegenheiten der Kirche, genannt OSA. Dies is die Abkürzung des Englischen Ausdruckes “Office for Special Affairs”, für Bereiche also, die in jeder größeren Vereinigung zuständig sind für Presse-arbeit, für rechtliche Belange, auch für Öffentlichkeits-Arbeit, für Recherchen und für jegliche Beziehungen nach Außen.

[Sabine Weber]

Guten Tag. Heute möchte ich Ihnen das Büro für Öffentliche Angelegenheiten vorstellen. Bitte folgen Sie mir doch.

Hier ist unser Büro, hier möchte ich euch auch meine Stellvertreterin Frau Barbara [cannot understand] [NOTE: It is probably Barbara Lieser, vice-president of Scientology Berlin] vorstellen. Sie befasst sich mit rechtlichen und steuerlichen Angelegenheiten und recherchiert zu öffentlichen Themen.

So, und dies ist unser Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit, Herr Robin Boeck. Er kümmert sich in erster Linie im Moment um die Organisation von “Tagen der Offenen Tür” zu verschiedenen Themenkomplexen.

[Voice over]
Das Büro für Öffentliche Angelegenheiten repräsentiert die Scientology Kirche nach außen, und pflegt Kontakte zur den Medien. Es setzt sich natürlich auch mit kontroversen Diskussionen auseinander, die bei einer noch relativ jungen Religionsgemeinschaft wie der Scientology Kirche immer wieder auftauchen.

Wir haben Frau Weber, und ebenfalls die Presse-sprecher, und ein ehemaligen Repräsentanten mit leitenden Position dieses Büros das seit 1985 existiert, zu ihren Aufgaben befragt.

[Sabine Weber]
Meine Aufgabe hier ist es eigentlich die Frage der Öffentlichkeit zu beantworten, natürlich behandeln wir hier die Anfragen der Medien, wir organisieren Touren durchs Haus, wir vertiefen unsere Kontakte zu anderen Religionsgemeinschaften.

[Jurg Stettler]
Zu meinen alltäglichen Funktionen: [Sie] umfassen zum Beispiel die Beantwortung von Presse-Anfragen, den Kontakt zu Personen des öffentlichen Lebens aber auch die Pflege des interreligiösen Dialogs mit anderen Glaubensgemeinschaften. Ich informiere die Mitglieder über aktuelle Themen und halte auch immer wieder Vorträge. Eine wichtige Funktion ist auch die Pflege unserer Webseiten. So haben wir zum Beispiel die Website scientology-fakten.de auf der hunderte Dokumente und Stellungnahmen zur Diskussion um Scientology in Deutschland zu finden sind.

[Franz Riedl]
In der neunizger Jahre war ich sieben Jahre lang im Büro für Öffentlichkeitsarbeit tätig. Als Leiter hatte ich natürlich vollständigen Einblick in die Tätigkeiten des Büros und die waren ganz einfach die einer Presse- und Rechtsabteilung. So, wie es das auch in vielen anderen Organisationen und auch in den Amts-Kirchen gibt. Wir haben Informationsmaterial veröffentlicht, den interreligiösen Dialog geführt, die von der Scientology Kirche geförderte Anti Drogen Kampagne koordiniert, und Anfragen von der Presse beantwortet. Ich selbst bin zum Beispiel in zirka 40 Talkshows aufgetreten um etwas Vernunft in die teilweise sehr unsachlich geführte Diskussion um Scientology zu bringen.

[Jurg Stettler]
Gerade in Deutschland ist es ab und zu eine Herausforderung, Pressesprecher zu sein. Mühsam ist dabei nicht unbedingt die kontroverse Diskussion denn Ich diskutiere sehr gerne und Ich stelle mich auch den Fragen. Mühsam ist aber oft, dass gewisse Stellen den Dialog einfach völlig abblockieren und irgendwie Ihre Vorteile behalten möchten.

[Sabine Weber]
Dann haben wir den großen Komplex psychiatrischer Missbräuche. Wir haben uns schon vor 40 Jahren damit befasst, und sind so ziemlich die einzige Gruppe, die sich für die Menschenrechte von Patienten einsetzt. Vor 40 Jahren haben wir zum ersten Mal aufgedeckt welche Rolle der Psychiater während des Naziregimes gespielt haben. Heute, 40 Jahre später, bekennen sich auch die Psychiater zu dieser Thematik und klären jetzt ihrerseits zu den Themen auf.

[Jurg Stettler]
Selbstverständlich recherchieren wir die wahrenTatsachen wenn falsche Behauptungen über uns verbreitet werden, und stellen diese auch richtig. Es ist völlig absurd wenn einige wenige Leute diese Tätigkeit als eine Art “Geheimdienst” bezeichnen, dann hätten nämlich andere Vereinigungen, sogar die Amtskirchen, auch Geheimdienste.

[Voice over]
Der Verfassungsschutz hat der Scientology Kirche nun jetzt seit 15 Jahre wiederholt bestätigt das es sich an Recht und Gesetz hält und keinerlei Bedrohung für unseren Staat darstellt. Die Rechtsabteilung des Büros für Öffentliche Angelegenheiten sorgt seit eh und jeh dafür das die sich die Scientology Kirchen sich in der Ausübung und Verbreitung von Scientology an Recht und Gesetz halten. In den letzten 3,5 Jahren wurden alle gerichtlichen Auseindersetzungen zu Gunsten von Scientology abgeschlossen. Über 50 Gerichte haben in den letzten Jahrzehten alleine in Deutschland bestätigt, dass Scientology und Scientologen sich auf den Schutz von Artikel 4 Grundgesetz – dies ist die Religionsfreiheit – berufen können.

[Jurg Stettler]
Eine wichtige Aussage von L. Ron Hubbard die für alle Scientologen gillt und auch für meine Arbeit sehr wichtig ist, ist dass nur das für einen Wahr ist, was man selber beobachtet hatt.

[Sabine Weber]
Ich denke die wichtigste Botschaft an Sie ist, machen Sie sich selbst ein Bild. Besuchen Sie uns im Internet, kommen Sie ins Haus, besuchen Sie unsere Ausstellung. Das ist das Angebot an Sie.

[Text]
Informieren Sie sich unter www.scientology.de oder www.scientology-fakten.de oder besuchen Sie eine unserer zahlreichen Kirchen und Missionen im deutschsprachigen Raum.

I find it "interesting" how the "office of special affairs" got translated to the "office of public affairs" (Büro für Öffentliche Angelegenheiten). ;)
 
Last edited:

Nicole

Silver Meritorious Patron
I have saved the Vid on my PC... Have done this for the second time of my life. Is *.mp4 the correct "format"?
 

TrevAnon

Big List researcher
Okay, here is a rough translation.

[Voice over / Text]
What is that, the Office of Special Affairs, also abbreviated called OSA?

We have asked.

Berlin. The Church of Scientology in Germany, with the largest church building. As in any Church of Scientology there is also an office in Berlin for the special affairs of the Church, called OSA. This is the abbreviation of the English term "Office of Special Affairs". Like in any major association it is responsible for subjects like press work, legal purposes, and public relations work, for research and for any links to the outside world.

[Sabine Weber]
Good day. Today I want to introduce to you the Office of Special Affairs. Please follow me.

Here's our office, here I would like also to introduce my deputy Barbara Lieser. She deals with legal and tax matters and she does research on public issues.

So, and this is our Public Relations Officer, Mr. Robin Boeck. At the moment he takes care primarily the organization of "Open Days" on various topics.

[Voice over]
The Office of Special Affairs represents the Church of Scientology to the outside world, and maintains relations with the media. It of course also deals with the controversial discussions that tend to happen to a relatively young religion like the Church of Scientology.

We have interviewed about their tasks Mrs. Weber, the press-speaker, and a former representative with an executive position in this office that has existed since 1985.

[Sabine Weber]
My task here is to actually answer questions by public. Of course we are dealing with requests from the media, we organize tours through the house, we deepen our contacts with other religious communities.

[Jurg Stettler]
To my everyday tasks: [They] include, for example, responding to press inquiries, contact with people in the public but also the organization of inter-religious dialogue with other faiths. I inform the Scientology members about current issues and again and again I do presentations. An important part of my job is the maintenance of our websites. We have for example the website scientology-fakten.de where you can see the hundreds of documents and comments to the discussion about Scientology in Germany.

[Franz Riedl]
In the nineties I spent seven years working in the Office of Special Affairs. As executive I of course had complete insight in the activities of the office and they were, simply stated, the press department and the legal department. So, as it exists in many other organizations and also in the official churches. We have published information, we have had the inter-religious dialogue, we coordinate the anti-drug campaign sponsored by the Church of Scientology , and we answered questions from the press. I myself, for example, was in about 40 talk shows in order to bring some sanity into the sometimes irrational debate about Scientology.

[Jurg Stettler]
Especially in Germany, it is every now and then a challenge to be press secretary. It is not necessarily the controversy that is tedious, because I like discussing and I also put the questions. Tedious is that certain partners in the dialogue simply want to block it completely and somehow keep their benefits.

[Sabine Weber]
Then we have the large complex psychiatric abuses. We have dealt with it for 40 years now, and we are pretty much the only group which campaigns for the human rights of patients. 40 years ago, we have revealed for the first time the role the psychiatrists played during the Nazi regime. Today, 40 years later, the psychiatrists also clarify this issue and now turn to on the subject.

[Jurg Stettler]
Of course, we investigate the true facts when false claims about us are spread, and we also put these right. It is completely absurd when a few people call this activity as a kind of "intelligence agency", then that would mean that other associations, even the mainstream churches, als have intelligence agencies.

[Voice over]
The German Verfassungsanstalt, which protects the Constitution, has repeatedly confirmed for 15 years that the Church of Scientology abides by the law and poses no threat to our country. The Legal Division of the Office of Special Affairs, sees to it that the Churches of Scientology abide by the law while they pursuit and disseminate Scientology. In the last 3.5 years, all judicial combats were concluded in favor of Scientology. Only in Germany over 50 courts in the last decennium confirmed that Scientology and Scientologists can appeal to the protection of Article 4 of the Constitution - this is the freedom of religion.

[Jurg Stettler]
An important statement by L. Ron Hubbard which is valid for all Scientologists and which also for my work is very important, is that only what one has himself observed is true.

[Sabine Weber]
I think the main message to you is: find out for yourself. Visit us on the Internet, come into the house, visit our exhibition. This is an offer to you.

[Text]
Find out more at www.scientology.de or www.scientology-fakten.de or visit one of our many churches and missions in Germany.
 

AnonyMary

Formerly Fooled - Finally Free
Try this one from TrevAnon, it is better.
I agree.

He is doing defamation, why should I keep this OSA behaviour in secret. It isn't the right place to post it on my blog, but I believe here is the right place to post OSA "crimes". I don't want to hide this at a secret place.

No, this is defamation. Propaganda I don't post, this would be a waste of time.


No, I don't know Bruce Hines. I believe everybody is able to see this OSA lies about Bruce Hines and the other critics, including the lies about me.

Nicole, I should have prefaced my comment by saying
or even posting MORE here about it.

My point is that more attention to their baloney means they have redirected attention off of important things you are doing, and on to pointing out their Propaganda which is also defamatory to you but propaganda never the less for the intent is to spread the lies and keep repeating them and if they get quoted and requited on forums, it fulfills one of the most basic laws of propaganda 'repeat it enough times and people will come to believe it' .

As easy as it is to do, I try my best not to forward their crap or allow them to derail or redirect attention off of good works and communications. I have seen people get unhinged, or into back and forth stuff with OSA trolls posting crap about people and the ones who acknowledged it and then ignore the rest were better off.

That was all.
 

Nicole

Silver Meritorious Patron
Nicole, I should have prefaced my comment by saying

My point is that more attention to their baloney means they have redirected attention off of important things you are doing, and on to pointing out their Propaganda which is also defamatory to you but propaganda never the less for the intent is to spread the lies and keep repeating them and if they get quoted and requited on forums, it fulfills one of the most basic laws of propaganda 'repeat it enough times and people will come to believe it' .

As easy as it is to do, I try my best not to forward their crap or allow them to derail or redirect attention off of good works and communications. I have seen people get unhinged, or into back and forth stuff with OSA trolls posting crap about people and the ones who acknowledged it and then ignore the rest were better off.

That was all.

Hmmm, I understand your opinion... The comments of texziegler still goes on... I won't publish them anymore, it is just a stupid "bitchfight". It exists three ways to go around with this Trolls, one is to ignore, the other to let their stuppid things post, the third to reply to their stuppid Bullshit... All could be wrong or right.

I believe it is my ego to let the post through my moderating... So long people have told me that I am OSA and some still believe I am... I want that people see, what I have gone through the last 2 years and some years before and so they can see it. What OSA or Scilons write on my blog about me, it doesn't hurt me, what hurted me, were the people that believed this stuppid lies in the past.

I think I have to grow and don't count on people that have believed this lies and let OSA be OSA...

...and if this goes on in "secret", I will go to the police and to the German Secret Service... I don't want to start a "bitch fight". Texziegler posts with his regular IP... Even the support of his provider could block him.
 

TrevAnon

Big List researcher
It exists three ways to go around with this Trolls, one is to ignore, the other to let their stuppid things post, the third to reply to their stuppid Bullshit...

4. Post them here so we all can have a laugh at them. :biggrin:
 

Nicole

Silver Meritorious Patron
4. Post them here so we all can have a laugh at them. :biggrin:

lol, I really don't know what to do... but you have to translate... :coolwink: This will be lots of work...
published 15th Oktober:

Hallo Nicole Sauerland,
naja, das beste am Sauerland sind halt immer noch seine Kühe.
Du wirst nichts erreichen mit deinem Blog. Frankreich ist weit, USA noch viel weiter. Von was willst du denn sonst noch berichten?
Interessiert sind doch nur wir vom Blog Watch Kommite, ansonsten haben wir wirklich doch wichtigeres zu tun als diese allbackenen News zu kommentieren.
Ich hab ne Idee für dich: Ab mit dir auf die Weide und Kühe zählen und ordentlich darüber berichten
und wehe es fehlt eine Kuh dann aber ab ins Cramming.
Holijodijöh
My reply 16. October

Was bitte schön ist ein Kommite, wordclear bitte, vielleicht hilft auch ein neuer Study Tech Kurs für viele Euros.
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=pKgdqGL0O5o


16. October

Hallo Nicole,
da hast du mir eine Freude gemacht, ehrlich, ich war ganz gerührt daß du mich auf den den Song aufmerksam gemacht hast.
Du hast dich persönlich doch nicht durch die Kühe provozieren lassen, oder doch?
Na ja, ich kenn dich nicht und weiß auch nicht wie wild du drauf bist und du vielleicht die eine oder andere Kuh an Wildheit übertriffst.
Jedenfalls hat mir deine Aufforderung zum Wörterklären schmunzeln lassen, wenn nur nicht dieses ewige penetrante Erwähnen von Geld in diesem Zusammenhang dabei wäre. Gähn…………..
My reply
16. October

Na, mit so einem pubertären Kinderkram kann man mich nicht provozieren… Ich lachte, als ich deinen rechtschreibschwachen Kommentar gelesen habe. Das Posten des Zoff Lieds drückt meinen Humor über deinen Kommentar aus. Hätte mich dies in irgendeiner Weise verletzt, hätte ich es nicht auf meinen Blog erscheinen lassen. So sieht jeder, wie einfach OSA oder ein Scilon gestrickt ist. Einfach nur Lafayettes einfache Tech anwenden und der Scilon glaubt man sei verletzt.
from today not published on my blog...

Hi Nicole,
an den Song habe ich immer gedacht wenn ich deine Blogs las, daß du ihn mir geschickt hast nehm ich als Geschenk an. Ich hör ihn mir jetzt immer an wenn ich dir schreibe .
Du hast wahrscheinlich nicht verstanden, daß ich dich nicht provozieren will. Handl hatte auch gedacht, daß ich ihn provozieren will. Ich habe ihn nur auf seine Lügen aufmerksam gemacht. Er hat sofort reagiert ,sich provoziert gefühlt und sich in seinem Blog über mich beschwert. Sind einfache Trs, ich sag was, er reagiert.
Nun gut. Du hingegen reagierst nicht öffentlich wie Handl, betonst aber, dich nicht hast provozieren lassen usw bla bla bla bla....
Das Emotionsniveau einer Kuh dem einer Sauerländerin vorzuziehen, wo kommen wir da hin? Das wäre doch ein schönes Bullbaiting oder.....

Sei glücklich daß es Menschen gibt die den direkten Weg und einfache Lösungen anstreben, die dann auch funktionieren.Da würden wir viele Probleme auf diesem Planeten nicht haben.
Im Gegensatz zu den ganzen Psycho Freaks ( denk-denk-denk), die auf eine einfache Frage sich in ihre Hirnwindungen verkriechen, um dann die seltsamsten Antworten auszuspucken.

Und nochmal zum Begreifen: Mit OSA habe ich nichts zu tun, wirklich.Es nervt mich schon ein bißchen mit diesem schlecht recherchierten Quatsch in Berührung zu kommen. Find heraus was Sache ist oder red nicht mehr so einen Stuss in der Öffentlichkeit. Ist doch symptomatisch für die ganze Anon Bewegung, leeres Geschwätz, geistige Trittbrettfahrer in Ermangelung eigener Sensationen.
Ich habs schon Wilfried Handl damals geflüstert, wer meine Freunde in den Dreck zieht, so wie er es anfangs in Wien getan hat, bekommt gegebenenfalls Probleme mit mir, ganz privat.
Ich habe mit OSA nichts am Hut und möchte damit auch nicht in Verbindung gebracht werden. Kannst du das wohlwollend duplizieren? Oder geht jetzt deine Denkmaschine an um es nicht zu as-issen?
 

TrevAnon

Big List researcher
Translation, in the same order....

Hello Nicole Sauerland,
Well, the best part of Sauerland are still the cows.
You'll get nowhere with your blog. France is far away, the U.S. are even much further. About what subjects do you want report fuhrter?
But only us from Blogwatch Committee are interested. Besides, we really have more important things to do than comment on this really old news .
I've got an idea for you: go to the pasture, count cows and report about that properly. And be warned that if a cow is missing then to cramming.
Holijodijöh

What is a Kommite please, please clear that word, maybe a new Study Tech Course rated many Euros will help. http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=pKgdqGL0O5o
Will not transcribe and/or translate that song though... :p

Hello Nicole,
Because you gave me the joy, honestly, I was very touched that you brought this song to my attention.
You didn't get provoked personally by the cows, or were you?
Well, I do not know you and do not know how fierce you are about it and you might be more fierce than one or another cow.
In any case, I can smile at your request to clarify words, if this is not only eternal insistent mention of money in this context would be there. Yawn ..............

Well, with such an adolescent kid stuff you can not provoke me ... I laughed when I read your spelling weak comment. The post of the Zoff song expresses my sense of humor about your comment. Had this hurt me in any way, I would not have published it on my blog. Now everyone can see how easy Scilon OSA is knitted. Just apply some simple Lafayette tech and the scilon believes one has been provoked.

Hi Nicole,
I've always thought about the song when I read your blog. I'll take it as a gift that you have sent to me. While I am writing this I am listening to it.
You probably have not realized that I did not want to provoke you. Handl had also thought that I wanted to provoke him. I have drawn his attention only to his lies. He immediately responded, felt provoked and complained in his blog about me. These are easy TRs: I tell him something, he responds.
Well. You however do not respond publicly as Handl, however you say you were not provoked, etcetera bla bla bla bla....
To prefer the level of emotion of a cow to the level of a Sauerländerin, howe did we get there? That would have been a nice bull baiting or what.....?!
Be happy that there are people who seek the direct route and simple solutions that would then also work. Then we wouldn't have this many problems on this planet.
Unlike the whole Psycho Freaks (think-think-think) that will have a simple question get to creep into their brain, then spit the strangest answers.
And again to grasp: I have nothing to do with OSA, really. It has been bugging me a bit to read about this poorly researched nonsense. Find out what the situation is, or no longer write such nonsense in public about it. It is symptomatic of the whole Anon movement: idle talk, spiritual freeloaders failing own sensations.
I have it already whispered to Wilfried Handl: who is pulling my friends in the dirt, just as he has done it at first in Vienna, gets problems with me privately.
I have nothing to do with OSA and would not even wanted to be connected with it. Could you please duplicate that wholeheartedly? Or is your thinking machine switching on now to not as-is it?

Rather sure I didn't get the gist of the German details. Not that there is a real need for that, these comments really are stupid. :p

Please invite this idiot to post his/her comments here on ESMB. We'll welcome him/her with open arms... Might also be WWP!

Inb4SevereRealityAdjustment :biggrin:
 

Nicole

Silver Meritorious Patron
Translation, in the same order....




Will not transcribe and/or translate that song though... :p
Why not? :whistling: :biggrin:







Rather sure I didn't get the gist of the German details. Not that there is a real need for that, these comments really are stupid. :p

Please invite this idiot to post his/her comments here on ESMB. We'll welcome him/her with open arms... Might also be WWP!

Inb4SevereRealityAdjustment :biggrin:
Thanks, I feel much better now and I have a smile on my lips...

Na, the word "kommite", doesn't exist in German it is Komitee and means the same as in English... Sauerland is an area full with farms and Sauerländer the people that live here, are as people say sometimes a little bit slowly in everything (sometimes it is really true :wink2: ) The song is about Sauerland, and it says that girls are here wilder than cows, its our hymn... Isn't missing on wild parties here...

...and I also have to add that this Troll threatened Wilfried Handl http://www.wilfriedhandl.com/blog/zum-gerichtsprozess-von-scientology-gegen-mich/ (look at the comments)


..and here he wrotes that Wilfried shoud have at a raid people arround that take care of him, because he comes with some people that are against anonymous to this raid, because they could get violent.... Na, nothing happened at this raid...

http://www.wilfriedhandl.com/blog/2012/01/aktuell-scientology-%E2%80%9Ereverend-willi-%E2%80%9Eoida-geh-schei/
„Hallo,da bin ich wieder. Dein Schweigen hat mich ermuntert. Bist Du am 14. in Berlin zur Demo oder am 21. in Wien? Ich würde mich freuen mich mit meinen Anon-Gegner Freunden Dich persönlich zu treffen. Schau, daß Du nicht allzu schwachbrüstige Jungs dabei hast. Es könnte wirklich herb werden. Wie kann man sich nur so viel Gegner schaffen wie Du. Und das sind nicht mal Scientologen. Ganz normale Jungs, die was dagegen haben wenn einer soviel Schwachsinn verzapft wie Du. Also, wir werden uns treffen. Ich werde Dich erkennen. Du mich nicht. Bis bald. Und zeige Dich auch.“
 

Nicole

Silver Meritorious Patron
:lol:

Ziegler, beleidigt weil Wilfried gewonnen hat oder was geht ab, an deiner Stelle wäre ich klein mit Hut.
Kult ist Kult, egal wie er heißt, Sekte bleibt Sekte und TrevAnon hier zu bedrohen ist wirklich das Allerletzte. Trau dich und poste hier oder haste Angst vor den ganzen SPs. :biggrin:

Ich warte :yawn:

New comment waiting approval on Kindsein in Scientology

Freedom of Speech commented on Reportage: "Die Sektenkinder"
Hallo hallo,
A=A=A alles in einen Topf werfen, alles gleicht allem gleicht allem.
Sauerländer Eintopf. Echt bull shit was Du da veröffentlichst.

Ach noch was: sag deinem Supporter "Trev Anon Käsekopf"dies: Ich habe an einem Treffen im real life mehr Interesse als im warmen sicheren Chatroom.
Genehmigen Papierkorb | Als Spam markieren
 

Nicole

Silver Meritorious Patron
Traust dich wohl nicht selber herzukommen, dann eben so...
Freedom of Speech commented on Reportage: "Die Sektenkinder"
Hallo,
also wirklich, ein dickes Flunk für dich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Na, Scilon Sprech zieht bei mir nicht.


Wo liegt die Bedrohung für deinen Käskopf wenn ich schreibe ein Treffen im real life ist mir lieber als...........
Na, genau dies hast du nicht gesagt. Du bist, wie immer am Rande der Legalität entlang geschrappt. Scheinst ja doch Respekt vor der deutschen Justiz zu haben.

Haste was dazugedacht, oder gedichtet......
Nein, wie war das mit dem sicheren Chatroom?


ja so funktioniert die Bank, um es Nichtscientologen mal life vorzuführen was Nicole so alles im Kopf rumschwirrt und wie sie real geschriebenes, für jeden ersichtlich, in ihrer Fantasiewelt umkonstruiert in eine Bedrohung.
Na, die Bank wurde von Hubbard erfunden und ist nicht real.


<snip> wegen Kommentare über einen Ex Scientologen
Klein mit Hut, ok, ich bin körperlich 1,86m und war Kampfschwimmer bei der Marine. Sonst noch was?

Es war ja auch nicht auf deine Körpergröße bezogen. :biggrin: Die ist mir auch sehr egal, auch dein beruflicher Werdegang, der sicherlich eh erfunden ist. Aber was solls, egal wer du bist, du bist einfach nur ein kleiner unselbstständiger Ronbot.

So, dies war der letzte Post, den ich dir hinterhergetragen habe, demnächst schreibst du hier selber oder niemand wird deine Kommentare jemals lesen.
 

Nicole

Silver Meritorious Patron
Sorry for writting German here, but I had to do a little conversation with a Scientologist.

My last with him, if he wants to go on with a conversation he has to post here.
 

TrevAnon

Big List researcher
I only saw these last posts now.

deinem Supporter "Trev Anon Käsekopf"

LOL!

Es war ja auch nicht auf deine Körpergröße bezogen.

:roflmao:

Really nice.

I guess this person won't be posting anywhere near ESMB or WWP any time soon.

It's good thing. He or she probably thinks your site is bad for the cult and - from his/her point of view - worth the time of attacking and harrassing. So you're doing a good job. :biggrin:

Oh, and if this idiot is reading this: please take a look at the link in my sig. You might learn something.
 
Top